Rugby-Star pinkelt mitten aufs Feld

15.000 Dollar Geldstrafe

Rugby-Star pinkelt mitten aufs Feld

Liga über Vorfall nicht erfreut.

Was tun, wenn man während eines Rugby-Matches plötzlich aufs Klo muss? Der neuseeländische Rugby-Star Russell Packer hatte beim Match der New Zealand Warriors gegen die Brisbane Broncos eine einfache Lösung parat und ließ es einfach mitten auf dem Feld aus der kurzen Hose heraus laufen.

Nur dumm: Die TV-Kameras waren auf den 23-Jährigen gerichtet und filmten die ganze Aktion. Die Packers müssen nun 15.000 Dollar Strafe für ihren pinkelnden Profi hinblättern. „So ein Verhalten ist inakzeptabel. Dafür gibt es kein Verhalten“, so ein Offizieller der Liga.

Packer sah die Sache nach dem 56:18-Erfolg gegen Brisbane zunächst locker und twitterte. „Guter Sieg. Wenn man muss, dann muss man halt mal.“ Etwas später ruderte er aber zurück. „Hallo Jungs, nur eine kleine Entschuldigung an euch und eure Familien, die den Zwischenfall mit angesehen haben. Manche haben sich beleidigt gefühlt. Sorry.“