Superstar Durant knackte 50-Punkte-Marke

NBA

Superstar Durant knackte 50-Punkte-Marke

54 Zähler gegen Golden State bedeuten Karriererekord.

Basketball-Superstar Kevin Durant hat am Freitag in der NBA als erster Spieler in dieser Saison die 50-Punkte-Schallmauer durchbrochen. Der 25-Jährige führte seine Oklahoma City Thunder zu einem 127:121-Erfolg gegen die Golden State Warriors. Durant hatte in seiner NBA-Karriere bereits zweimal über 50 Punkte erzielt, diesmal markierte der Topscorer der Liga mit 54 Zählern persönlichen Rekord.

"Als Führungsspieler ist es mein Hauptziel, meinen Teamkollegen zu helfen", erklärte Durant. "In manchen Spielen muss ich werfen und Punkte erzielen, in anderen habe ich andere Aufgaben. Heute haben sie mich gefunden und ich habe ein paar Würfe getroffen." 19 von 28 lautete die beeindruckende Quote aus dem Feld. "MVP! MVP!", tönte es danach von den Rängen.

Oklahoma City scheint seinen jüngsten Negativlauf überwunden zu haben. Der Finalist von 2012 hat die beiden jüngsten Spiele gewonnen und sicherte damit in der Western Conference Rang drei ab - auch ein Verdienst von Durant. Der Olympiasieger von London 2012 hat in den vergangenen sechs Partien nie weniger als 30 Punkte erzielt.

NBA-Ergebnisse vom Freitag: New York Knicks - Los Angeles Clippers 95:109, Orlando Magic - Charlotte Bobcats 101:111, Philadelphia 76ers - Miami Heat 86:101, Toronto Raptors - Minnesota Timberwolves 94:89, Washington Wizards - Chicago Bulls 96:93, Boston Celtics - Los Angeles Lakers 104:107, Detroit Pistons - Utah Jazz 89:110, Memphis Grizzlies - Sacramento Kings 91:90, San Antonio Spurs - Portland Trail Blazers 100:109, Denver Nuggets - Cleveland Cavaliers 109:117, Phoenix Suns - Dallas Mavericks 107:110, Oklahoma City Thunder - Golden State Warriors 127:121