"Bisonfleisch macht mich zum Büffel"

Mucki-Goalie Wiese

"Bisonfleisch macht mich zum Büffel"

"Mucki Goalie" erklärt das Geheimnis seiner Muskelberge.

Der Typ ist einfach der Wahnsinn! An eine Rückkehr ins Tor eines Bundesligisten ist natürlich nicht mehr zu denken, aber Tim Wiese steht inzwischen sowieso öfter in den Schlagzeilen, als zu seiner aktiven Fußballer-Karriere.

+++ Alle staunen über Mucki-Goalie Wiese +++

Diesmal absolvierte der ehemalige Werder-Goalie ein öffentliches Training in einem neuen Berliner Fitness-Studio, bzw. "Mucki Bude" wie unsere norddeutschen Freunde so gerne sagen. Gegenüber der "Bild" erklärte er dabei sein Muskel-Geheimnis. Innerhalb von nur zwei Jahren legte Wiese von 90 auf 120 kg zu - das meiste Muskelmasse.

Diashow: "Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center

1/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
2/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
3/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
4/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
5/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
6/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
7/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
8/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center
9/9
"Mucki Goalie" Tim Wiese im Fitness-Center

"Fressen, bis dir schlecht wird"
Das Geheimnis dahinter? Bison-Fleisch! Wiese zur Bild: "Das ist noch eiweißhaltiger als normales Filet-Steak, allerdings auch ein bisschen teurer. Aber: Nur die besten Sachen machen dich zum Büffel!"

Laut eigenen Angaben verdrückt der ehemalige Torhüter pro Tag ein Kilogramm Fleisch: "Neben viel Training musst du viel essen, oder besser: fressen. Pro Tag um die 6000 Kalorien. Ab dem dritten Tag wird dir schlecht."

Wrestling-Karriere
Das Ganze soll wohl letztlich doch noch in einer Wrestling-Karriere enden. Noch macht der 33-Jährige ein großes Geheimnis daraus, gegenüber der Bild lässt er sich dann aber doch zu einem Statement hinreißen: "Ich habe meine zwei ersten Wrestling-Einheiten zu drei Stunden schon hinter mir."