Nächste OP bei Tennis-Oldie

Comeback verschoben

Nächste OP bei Tennis-Oldie

Tommy Haas wird erneut operiert - Comeback verschoben.

Tennisprofi Tommy Haas muss erneut operiert werden und sein Comeback verschieben. Der 38-jährige Deutsch-Amerikaner mit österreichischen Wurzeln unterzieht sich in den USA einem Eingriff am rechten Fuß. Das Sandplatz-Turnier in München wird der gebürtige Hamburger in jedem Fall verpassen, auch die Teilnahme an den French Open Ende Mai ist gefährdet.

Haas mit langer Krankengeschichte
Seit Oktober 2015 und der Erstrunden-Niederlage gegen Jo-Wilfried Tsonga in Wien hat Haas kein Turnier mehr bestritten. Auf Instagram veröffentlichte Haas am Mittwoch ein Foto von sich in einem OP-Hemd und der Ankündigung: "Leider bereite ich mich gerade auf Nummer neun vor." Die ehemalige Nummer zwei der Welt wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen und musste mehrmals unter anderem an der Schulter operiert werden. Aktuell ist Haas 361. der Weltrangliste.