Grabner-Klub feiert nächste Tor-Show

NHL

Grabner-Klub feiert nächste Tor-Show

Für den ÖEHV-Crack und seine Rangers läuft es weiterhin nach Wunsch.

Eishockey-Stürmer Michael Grabner ist beim 5:0-Heimsieg der New York Rangers gegen St. Louis leer ausgegangen. Der Kärntner, der mit einem Hattrick gegen Tampa geglänzt hatte, gab am Dienstag in 12:42 Minuten Einsatzzeit einen Torschuss ab.

Seine Kollegen zeigten sich aber erneut in Torlaune, und Goalie Henrik Lundqvist erwies sich mit 35 gehaltenen Schüssen als starker Rückhalt. Grabner und die Rangers halten damit bei sieben Erfolgen sowie drei Niederlagen und liegen in der Eastern Conference auf Platz zwei.

Top-Talente-Duell an Matthews

Im Duell der Nummer-eins-Draft-Picks setzen sich die Toronto Maple Leafs um Auston Matthews, der bei seinem NHL-Debüt in dieser Saison eine Viererpack-Show hingelegt hatte, mit 3:2 gegen die Edmonton Oilers mit 2015-Toptalent Connor McDavid durch.

Zum Matchwinner avancierte jedoch kein viel beachteter Jungstar, sondern Nazem Kadri. Er schnürte einen Doppelpack - Torhüter Frederik Andersen hielt zudem 44 Schüsse.