Mittwoch drohen wieder Verschiebungen

ski-wm

Mittwoch drohen wieder Verschiebungen

Artikel teilen

Rennen soll spätestens am frühen Nachmittag über Bühne gehen.

Auch für Mittwoch kündigt sich bei der alpinen Ski-WM in Schladming eine Verschiebung an. Der für 11.00 Uhr geplante Super-G der Herren sollte aber laut FIS-Herren-Renndirektor Günter Hujara spätestens am frühen Nachmittag über die Bühne gebracht werden können. Denn bis dahin soll eine deutliche Wetterverbesserung eingetreten sein.

Gemäß aktuellen Wetterprognosen sollen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gleich zwei Niederschlagsfronten Schladming erreichen. Eine kurz vor Mitternacht und eine in den frühen Morgenstunden. "Das Wetter der kommenden Stunden steht unter dem Motto 'Alles ist möglich'. Sogar Donner und Blitz scheinen möglich", scherzte Hujara am Dienstagabend.

Die erste Verschiebung könnte schon in den frühen Morgenstunden beschlossen werden. Denn offensichtlich setzt man auf die Option, dass das Wetter im Laufe des Tages deutlich freundlicher wird. "Es wird besser, das sagt uns die Prognose. Die Situation verbessert sich Richtung Nachmittag", berichtete Hujara.

ÖSV-Herren-Kader für die Ski-WM

Geb. 2. März 1989, Disziplinen: Slalom, RTL, Superkombi

Geb. 24. April 1980, Disziplinen: Abfahrt, Super G

Geb. 9. Juni 1990, Disziplinen: Super G, Superkombi

Geb. 24. Dezember 1991, Disziplinen: RTL

Geb. 9. April 1979, Disziplinen: Slalom

Geb. 20. Jänner 1983, Disziplinen: RTL

Geb. 1. September 1989, Disziplinen: Abfahrt, Super G

Geb. 26. April 1981, Disziplinen: Abfahrt, Super G

Geb. 5. Juli 1980, Disziplinen: Abfahrt, Super G, Superkombi

Geb. 25. Jänner 1978, Disziplinen: Slalom

Geb. 25. September 1987, Disziplinen: Abfahrt, Super G, Superkombi

Geb. 14. Jänner 1986, Disziplinen: Abfahrt, Superkombi

Geb. 17. Mai 1987, Disziplinen: Abfahrt, Super G

Geb. 28. Februar 1978, Disziplinen: Slalom, RTL, Superkombi

OE24 Logo