Skispringen: Hilde Doppelsieger in Japan

Grand Prix in Hakuba

Skispringen: Hilde Doppelsieger in Japan

Thomas Morgenstern aber in Gesamtwertung noch immer überlegen voran.

Ergebnisse von den Sommer-Grand-Prix-Bewerben der Skispringer von der Großschanze in Hakuba (keine Österreicher am Start) sowie die Gesamtwertung nach acht von elf Bewerben:

Freitag:

  1. Tom Hilde (NOR) 275,7 Pkt. (132,5/125,5 m)
  2. Piotr Zyla (POL) 262,2 (127,5/131,0)
  3. Taku Takeuchi (JPN) 260,0 (126,0/124,5)

Samstag:

  1. Hilde 264,0 Pkt. (129,5/129,5 m)
  2. Zyla 262,3 (132,5/128,0)
  3. Takeuchi 255,7 (127,5/128,0)

Gesamtwertung, nach acht von elf Wettbewerben:

  1. Thomas Morgenstern (AUT) 580 Punkte
  2. Tom Hilde (NOR) 403 Punkte
  3. Kamil Stoch (POL) 389 Punkte
  4. Taku Takeuchi (JPN) 281 Punkte
  5. Richard Freitag (GER) 265 Punkte
  6. Gregor Schlierenzauer (AUT) 220 Punkte


Der nächste Bewerb ist am Dienstag in Almaty/Kasachstan.