Coldplay - So läuft die neue Show

Highlights als Videos

Coldplay - So läuft die neue Show

Dutzende Leuchtraketen, ein Konfetti-Regen und dann das große Hit-Feuerwerk samt acht neuen Songs. Mit einem weltweiten Internet-Konzert aus Madrid meldeten sich Coldplay lautstark zurück. Gestern Abend (26. 10.) lieferte die Erfolgs-Partie (30 Millionen verkaufte CDs) im Plaza de Toros de Las Ventas die Konzert-Sensation des Jahres. ÖSTERREICH war live dabei - und bringt die Highights des Konzertes als Video-Stream.

U2-Leibfotograf und The American Filmemeachern Anton Corbijn inszenierte die Bombast-Show mit 16 Kameras als visuellen Overkill. Vor 16.000 Besuchern und Millionen-Internet-Viewern läuteten Chris Martin und Co. damit die Wachablöse des Pop ein: Ein U2-würdiges Bombast-Spektakel in Licht und Ton nur ganz ohne Bonos lästige Polit-Parolen.   


buhne.jpg © Zeidler

Alle Register
Auf Futuristischer Mondbasis-Bühne samt sechs Satellitenschüsseln, fluoreszierender Instrumente und X-förmige Vorbühne zogen Coldplay vom Opener Hurts Like Heaven  (von der neuen Hit-CD Mylo Xyloto) bis zum Finale Every Teardrop is a Waterfall  90 Minuten lang alle Register: Bei In My Place regnete es tausende Schmetterlinge, der Klassiker God Put A Smile Upon Your Face wurde zum Mitklatsch-Marsch umarrangier und als Intro zu Fix You stimmte man das Amy Winehouse Tribute Rehab an. Dazu nützte man die coole Vorbühne für einen Unplugged-Party mit Up in Flames und Til Kingdom Come.

Comeback-Euphorie der Fans
Martin, der ständig zwischen Gitarre (Yellow) und Klavier (Clocky) wechselte war von der Comeback-Euphorie der Fans beeindruckt: „Danke dass ihr uns das Leben als Rockstars ermöglicht“ Worte die auch Bono gerne verwendet, nur hier klangen sie nicht nur aufgesetzt, sondern ehrlich. Mit den 19 größten Hits u.a. Yellow, Viva La Vida oder The Scientist lieferten Coldplay in Madrid schon die ersten Kostproben ihres für Sommer 2012 gepanten Wien-Open-Airs. Schon früher, nämlich am Mittwoch (2.11.) gibt's das Köln-Konzert live auf Ö3 zu hören.

Die Setlist
Mylo Xyloto

Hurts Like Heaven

Yellow
In My Place 

Us against the world
Lost

The Scientist
Violet Hill

God Put A Smile Upon Your Face

Paradise

Up in Flames - unplugged

Til kingdom come - unplugged

Politik

Viva La Vida
Charlie Brown
Life Is For Living


Zugaben:
Clocks
Rehab - Fix You

Every Teardrop is a Waterfall

Autor: Thomas Zeidler
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.