Aus für sexy Enya bei X-Factor

Sex sells (not)

Aus für sexy Enya bei X-Factor

In der vergangenen Ausgabe von X-Factor (Jeden Sonntag um 20:15 Uhr auf VOX) hieß es Abschied nehmen von der süßen Kandidatin Enya, die gerade Mal 16 Jahre alt ist. Die X-Factor-Jury rund um „Scooter“-Frontmann H.P. Baxxter und Sarah Connor fand die Gesangsdarbietung zwar nicht schlecht, aber erstaunlicherweise wurde ihr Outfit heftig kritisiert. Enya trug ein extrem kurzes Tutu-Röckchen, das Einblicke  auf ihren nackten Po gewährte.

X-Factor 1/13

X-Factor

X-Factor 2/13

X-Factor

X-Factor 3/13

X-Factor

X-Factor 4/13

X-Factor

X-Factor 5/13

X-Factor

X-Factor 6/13

X-Factor

X-Factor 7/13

X-Factor

X-Factor 8/13

X-Factor

X-Factor 9/13

X-Factor

X-Factor 10/13

X-Factor

X-Factor 11/13

X-Factor

X-Factor 12/13

X-Factor

X-Factor 13/13

X-Factor

  Diashow

Blanker Po
Auch Jurorin Sandra Nasic war nicht gerade angetan vom sexy Outfit des Teenagers. Die „Guano Apes“-Sängerin fand Enya zu aufdringlich, und ihre Performance eher abtörnend. Im Stechen mit Konkurrentin Alexia zog sie am Ende den kürzeren. Ein letzter Blick auf ihr Hinterteil gewährte sie der Jury vor ihrem finalen Abgang von der Bühne. Wer hat sie darin bloß rein gesteckt?

Postings (1)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

SOS_Wien
>>
01.10.2012 22:00:15 Antworten

Alternde Starfrauen sollen auch keine Outfits an jungen Mädln beurteilen, da kann nix rauskommen. Als würde es in der Pipserl Pop Branche um etwas anderes gehen. Lauter sinnlose Musik, schlecht und nur halbnackte in den Videos. Kaum hat ein Youtube Video eine halbnackte Pop(o)"musikerin" als Startbild, hat es schon 7 Millionen klicks.