Gartenfest

Draußen genießen

Rezepte für das Gartenfest

Alles im grünen Bereich für die Sommerparty!

Strahlender Sonnenschein, grünes Gras und köstliche Häppchen – so lässt sich ein Gartenfest feiern. Da dürfen kalte Getränke, herzhaftes Grillgut und süße Dessert natürlich nicht fehlen. Wir zeigen Ihnen wie sie den Sommer auf ihre Teller zaubern!

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Riesengarnelen vom Grill mit Aioli

© Stockfood
Gartenfest
× Gartenfest

Dauer: 48 min

Schwierigkeit: mittel

Portionen: 4

Zutaten

Für die Aioli:

6 frische Knoblauchzehen

1 Eigelb

1 TL körniger Senf, Salz

Pfeffer, aus der Mühle

ca. 100 ml Olivenöl

1 TL Zitronensaft

Für die Garnelen:

2 Frühlingszwiebeln

¼ Salatgurke

2 Hand voll Petersilie

1 grüne Chilischote

2 EL Limettensaft

100 ml Olivenöl

Salz

Pfeffer, aus der Mühle

16 Riesengarnelen

Zubereitung

1. Die Knoblauchzehen abziehen und in eine Schüssel pressen. Das Eigelb, den Senf, eine Prise Salz und Pfeffer zugeben. Alles in einer großen Schüssel weiß-cremig schlagen. Das Öl zunächst tropfenweise, später langsam fließend unter ständigem Schlagen zufügen.

2. Das Öl immer vollständig mit der Masse verschlagen, bevor neues zugegeben wird. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.

3. Für die Marinade die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren, die Kerne ausschaben und die Hälften klein würfeln. Die ­Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, putzen und fein hacken. Alle Zutaten mit dem Limettensaft und dem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Garnelen abbrausen, trocken tupfen und die Schwänze bis zum Kopf hin halbieren. Den Darm entfernen. Etwas Marinade darüber verteilen, etwa 15 Minuten ziehen lassen, dann auf dem heißen Grill 6–8 Minuten garen. Mit der restlichen Marinade und Aioli servieren.

 

Erdbeerfruchteis am Stiel

© Stockfood
Gartenfest
× Gartenfest

Dauer: 22 min + Kühlzeit

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 8–10 Stück

Zutaten

80 g Zucker

1 unbehandelte Limette,

Abrieb und Saft

1 Orange, Saft

200 ml Apfelsaft

400 g Erdbeeren

1 Hand voll Minze

Zubereitung

1. Den Zucker mit 150 ml Wasser und dem Limettenabrieb aufkochen lassen. Einige Minuten köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat, anschließend auskühlen lassen. Den Limettensaft, Orangensaft und Apfelsaft untermengen.

2. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Erdbeeren mit der Minze auf die Eisförmchen verteilen und mit dem Saft auffüllen. Mindestens 5 Stunden frieren lassen. Dabei je nach Form die Deckel mit Stiel auflegen oder Eisstiele in das angefrorene Eis stecken.

 

Eiskaffee mit frischen Beeren

© Stockfood
Gartenfest
× Gartenfest

Dauer: 45 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

200 g Erdbeeren

120 g Himbeeren

120 g rote Johannisbeeren

120 g Heidelbeeren

2 EL Zucker

4 Kugeln Vanilleeis

4 gekühlte Espressi

Zubereitung

1. Die Beeren waschen und trocken tupfen. Die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Mit den roten Johannisbeeren, den Heidelbeeren und dem ­Zucker vermengen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

2. Die gezuckerten Beeren mit dem ausgetretenen Saft in Gläser füllen. Die Himbeeren und das Vanilleeis darauf verteilen und mit den Espressi übergießen. Sofort servieren.