Bananentorte

Rezept

Zutaten
für 12 Stück

Für den Biskuit:
3 Eier
90 g Zucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Füllung:
10 Blatt weiße Gelatine
300 g Joghurt
1 EL Zitronensaft
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
600 ml Obers
5 Bananen
2 EL Milch

Außerdem:
1 EL Staubzucker
Kakaopulver, zum Garnieren
 

Zubereitung
1 Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2 Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver darüber sieben und unterheben. Den Teig in der Form glatt streichen.

3 Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, den Ring lösen und das Biskuit gut auskühlen lassen.

4 Dann einen Tortenring (26 cm Durchmesser) um den Biskuitboden legen. Den Rand mit einem breiten Streifen Pergamentpapier auslegen.

5 Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Joghurt mit dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. 500 ml Obers steif schlagen.

6 4 Bananen schälen, der Länge nach halbieren und auf dem Biskuitboden verteilen.

7 Die Milch erhitzen, die Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der heißen Milch auflösen. Die aufgelöste Gelatine unter das Joghurt rühren, das Schlagobers unterheben 2/3 der Creme auf den Bananen verstreichen. Die Cremeoberfläche glätten und die Torte im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.

8 Zum Servieren den Tortenring und das Papier vorsichtig entfernen. Die restliche Creme rings um die Torte verteilen und glatt streichen. Die Tortenoberfläche mit Kakaopulver bestauben.

9 Den restlichen Obers mit Staubzucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sternentülle geben und kleine Rosetten auf die Torte spritzen. Die übrige Banane schälen, in Kakaopulver wälzen, in Scheiben schneiden und diesen auf den Schlagobersrosetten platzieren. Die Torte in Stücke geschnitten und gut gekühlt servieren.