Erbsen-Zucchini- Auflauf mit Faschiertem

Rezepte

Erbsen-Zucchini- Auflauf mit Faschiertem

Artikel teilen

Wenn die Tage kürzer werden und draußen die Nebelschwaden vorbeiziehen, heizen uns Aufläufe so richtig ein. 

Dauer: 1 h 05 min
Schwierigkeit: einfach n
Portionen: 4

Zutaten
500 g Zucchini
150 g Erbsen, TK
1-2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
800 g gemischtes Faschiertes,
Bio 4 EL Olivenöl 
Salz, Pfeffer; aus der Mühle
Muskat 1 Msp.
Zitrone, Bio;
Schalenabrieb 1 Msp.
Kardamompulver 3 EL
fein geriebener Parmesan
Basilikumblätter; zum Bestreuen

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 °C Ober-und Unterhitze vorheizen. Zucchini waschen, putzen, die Hälfte davon längs in feine Scheiben schneiden, den Rest längs halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Die Erbsen auftauen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln.

3. Das Faschierte in 2 EL heißem Öl krümelig braten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und anschwitzen, dann die dickeren Zucchinischeiben und Erbsen zufügen und kurz mitgaren. Alles mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und Kardamom würzen, 2 EL Käse untermischen und abschmecken. In eine Auflaufform (ca. 20x30 cm) geben und glattstreichen.

4. Das restliche Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Die länglichen Zucchinischeiben darin kurz anbraten, sodass sie das typische Streifenmuster aufweisen. Leicht überlappend auf dem Auflauf auslegen, salzen und mit dem übrigen Käse bestreuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten überbacken. Mit Basilikum garnieren und servieren.
 

OE24 Logo