Flaumig & schmackhaft: Altwiener Kaiserschmarrn

Toni Mörwalds Rezept

Flaumig & schmackhaft: Altwiener Kaiserschmarrn

Das ultimative Kaiserschmarrn-Rezept.

Jetzt, da die kalte Jahreszeit Einzug im Lande hält, verwöhnen wir unseren Gaumen wieder gerne mit warmen Klassikern der österreichischen Küche. Was gibt es besseres als eine Küche, die nach frischem Kaiserschmarrn riecht?

Wir präsentieren Ihnen das Originalrezept von Starkoch Toni Mörwald: Und so geht's:

Die Zutaten: 

• 4 Eier
• 40 g Mehl
• 1 EL Zucker
• Vanillezucker
• Rosinen
• 1 l Milch

Für den Zwetschkenröster:
• 250 g Zwetschken
• 100 ml Wasser
• 2 EL Honig
• 4 EL Zucker
• Vanillezucker

Für das Nougateis:
• 1 l Obers
• 1 l Milch
• 6 Dotter
• 125 g Zucker
• 100 g Nougat

 Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Eier in Dotter und Klar trennen. Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen. Die Dotter, Vanillezucker, Rosinen und Mehl unterheben. Die Milch vorsichtig einrühren.
 2. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen. Teig eingießen. Zuerst am Herd bei kleiner Hitze 30 Sekunden anbacken, dann im Backrohr 15 Minuten backen.
3. Pfanne herausnehmen, Teigmasse in kleine Stücke zerteilen. Mit etwas Kristallzucker bestreuen und im Backrohr karamellisieren. Mit Staubzucker bestreuen.
 4. Für den Röster den Honig karamellisieren lassen und mit Wasser ablöschen. Die halbierten Zwetschken und den Zucker und Vanillezucker hineingeben. Weich schmoren lassen.
5. Für das Nougateis Obers und Milch aufkochen lassen, Eidotter und Zucker verrühren und anschließend unter das Milch-Obers-Gemisch ziehen und zur Rose kochen. Das erweichte Nougat beifügen und in der Eismaschine frieren.