Schokolade

Süße Küche

Hier werden Schokoträume wahr

Artikel teilen

Schokoholics schweben bei diesen Rezepten auf Wolke 7.

Sie hebt die Stimmung, lässt so manchen Kummer in den Hintergrund treten und ist die unschlagbare Nummer 1 in unserem Naschkasterl. Von weiß bis dunkel, ob als Praline oder Ripperl – die zart schmelzende Verführung überzeugt in all ihren Facetten. So auch in unseren Rezepten zu Kuchen, Cookies oder Schnitten – Sie merken: Schokolade hat es uns wirklich angetan!

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

ChocolateFudge mit Nüssen & Sirup

© StockFood
Schokolade

Dauer: 45 min + 12  h Kühlen

Schwierigkeit: mittel

Portionen: 1 Form, 20x30 cm

Zutaten

500 ml Obers

500 g Crème double

150 g Ahornsirup

2 EL Glucosesirup

1 Vanilleschote, Mark

100 g Butter, 1 1/5 g Zucker

300 g Milchkuvertüre

150–200 g Walnusskerne

Ahornsirup, zum Beträufeln

Zubereitung

1. Das Obers mit der Crème double, dem Ahornsirup, dem Glucosesirup, Vanillemark und der Butter in einem Topf unter Rühren aufkochen lassen. Den Zucker einrühren und unter Rühren auflösen.

2. Bei mittlerer Hitze kochen lassen und gelegentlich umrühren, so dass nichts am Boden ansetzt. Ist nach 15–20 Minuten eine Temperatur von 116 °C erreicht (mit dem Zuckerthermometer messen), von der Hitze ziehen und leicht abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

3. Die Form mit Backpapier auskleiden. Die Kuvertüre hacken und schmelzen lassen. Unter die etwas abgekühlte und leicht angedickte Masse rühren, das Ganze in die Form füllen und glatt streichen.

4. Die Walnusskerne darauf verteilen und den Fudge über Nacht fest werden lassen. In Stücke geschnitten servieren. Nach Belieben mit Ahorn­sirup beträufeln.

Tipp. Zum Aufbewahren in ein luftdichtes Gefäß füllen.

 

Chocolate Cookies

© StockFood
Schokolade

Dauer: 40 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 30

Zutaten

400 g Butter

350 g brauner Zucker

1 Prise Salz

2 Eier

400 g Mehl

100 g Kakao

2 TL Backpulver

250 g Haselnusskerne

200 g Schokotropfen, Zartbitter

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig schlagen und nacheinander die Eier unterquirlen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter die Ei-Butter-Zucker-Masse rühren.

2. Die Nüsse grob hacken und mit den Schokotropfen unter den Teig mengen. Ein oder zwei Backbleche mit Backpapier belegen und je 1 EL Teig in großem Abstand zueinander auf dem Blech verteilen.

3. Die Cookies so nacheinander im vorgeheizten Ofen 12–15 Minuten backen. Anschließend mitsamt dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Schokoladentarte mit Fleur de Sel

© StockFood
Schokolade

Dauer: 1 h 05 min

Schwierigkeit: mittel

Portionen: 1 Tarte, 26 cm

Zutaten

Für den Teig:

180 g Mehl

20 g Kakaopulver

1 EL Staubzucker

1 Prise Salz

100 g kalte Butter

Mehl, zum Arbeiten

weiche Butter, für die Form

getrocknete Hülsenfrüchte, zum Blindbacken

Für den Belag:

220 g Obers

500 g dunkle Schokolade, 70 % Kakaoanteil

100 g Butter, eiskalt

Fleur de Sel, zum Bestreuen

Zubereitung

1. Das Mehl mit dem Kakao, Staubzucker und Salz auf die Arbeitsfläche häufeln und die Butter in kleinen Stücken dazu geben. 2–3 EL kaltes Wasser ergänzen und rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühlen.

2. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die ausgebutterte Form damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit den Hülsenfrüchten beschweren. Im Ofen ca. 25 Minuten blindbacken, bis der Teig knusprig wird. Anschließend herausnehmen, Papier und Hülsenfrüchte entfernen und auskühlen ­lassen.

3. Für den Belag das Obers erhitzen. Die Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben. Das Obers darüber gießen. Mit einem Teigschaber behutsam rühren, bis sich die Schokolade gelöst hat. Die Butter zugeben und unterrühren. Auf der Tarte verteilen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Zum Servieren mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

 

Weitere leckere Schokorezepte:

Schokotopfenknödel

Schokoladen-Amaretto- Pudding

Schokopalatschinken

Dunkle Schoko-Muffins

Schoko-Himbeere Tassenkuchen

Chili-Schokolade

Schoko-Bananen-Tarte

OE24 Logo