Dita von Teese

Dita von Teese

"Drogen haben meine Brüste zerstört"

Ihr Busen erholte sich nie - jetzt hat sie Implantate.

Dass Dita von Teese ihre schönen Brüste nicht der Natur, sondern einem guten Schönheitschirurgen verdankt, ist kein Geheimnis. Im Interview mit der britischen News of the World verriet sie jetzt, warum sie sich für ihr Aussehen unters Messer legte: Drogen haben ihre Brüste zerstört.

Drogen-Partys
"Ich war ein den früheren 90ern eine Partymaus und nahm LSD und Ecstasy", gesteht die Burlesque-Tänzerin. Wegen der Drogen verlor sie viel Gewicht. Dita erinnert sich: "Ich sah schrecklich aus, als gab ich die Drogen auf."

Brüste zerstört
Doch das Gift hatte bleibende Schäden angerichtet. Ihr Busen blieb hässlich und schlaff: "Meine Brüste erholten sich nie, also ließ ich mir mit 21 Implantate machen."

Eine Investition, die sich gelohnt hat. Als Edel-Stripperin verdient Dita von Teese heute ein Vermögen und die (Männer)Welt liegt ihr zu Füßen.