Dschungel: Wer hat am meisten genervt?

In 10 Staffeln

Dschungel: Wer hat am meisten genervt?

NervigsteDschungel-Stars aller Zeiten: Helena, Larissa & Co.

Was wäre das RTL-Dschungelcamp ohne Nervensäge. Ohne einen Star, der die übrigen Camper so richtig in den Wahnsinn treibt und die Zuseher belustigt – zickig, ungeschickt und völlig verpeilt. Richtig: Es wäre nur der halbe Spaß.

Jubiläums-Zicke
In der aktuellen (Jubiläums-Staffel) heißt ist das Helena Fürst. Sie gibt sich zwar gerne als starke TV-Anwältin, aber sie ist den Anforderungen einer Ekelprüfung nicht gewachsen. Klar, dass das Publikum ihr diese Bürde in der ersten Woche tagtäglich auferlegte. Sie reagierte mit Tränen, Gekreische und Verweigerung.

Larissa & Sarah
Neu ist das natürlich nicht. Das konnte auch schon Dschungelprüfungs-Rekordhalterin Larissa Marolt ganz gut. Und erinnern Sie sich nach an Sarah Knappik, die stets erklärte, ihre Prüfung war die schlimmste, die es je gab?

Zehn Staffeln, zehn Nervensägen: Aber wer trieb es am wildesten? Stimmen Sie ab! Wer war die schlimmste Dschungelnervensäge aller Zeiten?

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html