Jolie: Ist sie noch dünner geworden?

Mager-Alarm

Jolie: Ist sie noch dünner geworden?

Die Brust-OP scheint ihr doch mehr zugesetzt zu haben, als gedacht.

Muss man sich schon wieder Sorgen um Angelina Jolie machen? Erst vor wenigen Monaten ließ sich die Schauspielerin aus Angst vor einer Krebs-Erkrankung vorsorglich beide Brüste entfernen, doch schon kurz danach trat sie so schön wie eh und je mit ihrem Ehemann Brad Pitt wieder auf den roten Teppich. Bei der Japan-Premiere von Brads neuem Film "World War Z" war sie wieder mit von der Partie und schockierte mit extrem dünnen Armen.

Diashow: Pitt & Jolie: So verliebt bei Filmpremiere

Pitt & Jolie: So verliebt bei Filmpremiere

×

    Schon immer ist die Hollywood-Aktrice sehr dünn gewesen und sorgte mit ihrer schlanken Linie in der Vergangenheit häufig für Mager-Alarm. Natürlich könnten es auch nur die Nachwirkungen des schweren operativen Eingriffs sein, aber Angelina sah auf dem Red Carpet in Tokyo besonders abgemagert aus. Mit knochen-dürren Armen winkte sie den japanischen Fans zu. Kein Wunder, dass sich ihr Göttergatte Sorgen um ihre Gesundheit macht. So schwer kann es doch nicht sein, sich ein paar Kilos anzufuttern.

    Diashow: Jolie: Ihr 1. Auftritt nach Brust-OP

    Jolie: Ihr 1. Auftritt nach Brust-OP

    ×