Micaela Schäfer, Indira Weis

Schlagabtausch

Box-Duell der Busen-Luder

Fight: Micaela Schäfer heute in Wien – morgen mit Indira Weis im Boxring.

Busenfreundinnen werden die beiden wohl nicht mehr – oder ist alles nur Show? Morgen jedenfalls wollen sich Dschungelsirene Indira Weis (32) und Nacktmodel Micaela Schäfer (28) beim Promi-Boxen (20.15 Uhr, Pro 7) so richtig eins auf die Nuss geben. „Wenn ich treffe, fliegst du durch den Ring“, droht Weis in der Bild. „Mein Busen ist ein Airbag“, kontert Schäfer gelassen.

Diashow: Micaela Schäfer & Indira Weis: So hart trainierten Silikonen für Box-Kampf

Micaela Schäfer & Indira Weis: So hart trainierten Silikonen für Box-Kampf

×

    Training in Tirol
    Kurz bevor es zum Silikonenduell kommt, erregt Schäfer noch einmal in Wien die Gemüter. Heute Nacht, gegen ein Uhr früh, wird sie als Nackt-DJane in der In-Disco Passage für Furore sorgen. Kolportierte Gage: 4.000 Euro pro Oben-ohne-Auftritt.

    Ihre Liebe zu Österreich ist wohl groß – für den Kampf vorbereitet hat sich die ehemalige Kandidatin von Germany’s Next Topmodel im Tiroler Ski-Hotspot Ischgl. „Ich habe auch Mentaltraining gemacht, um so richtig Aggression aufzubauen. Ohne blaues Auge und Nasenbluten gibt es kein Boxfeeling.“ Allein Muskelmasse hat sie über zwei Kilo zugelegt. „Ich bin topfit!“

    Körbchen-Klasse
    Von Wien geht es Samstag früh weiter nach Düsseldorf, wo sie als „Sexy Survivor“ gegen „Punching Beast“ Indira Weis die Fäuste schwingt. Mit 58,5 Kilo (Micaela) und 62 Kilo (Indira) spielen die beiden durchaus in derselben Gewichtsklasse – aber nicht in puncto Körbchengröße: Da gewinnt Weis mit 80 DD klar vor Micaela (75 D).

    Keine Frage, das wird ein Kampf der „Titt-anen“. Wohl, bis eine weint …