Angelina Jolie 1999

Dealer packt aus

Jolie gab Interview im Drogenrausch

VIDEO: Angelina stotternd in Talkshow - war sie auf Kokain?

Heute zählt Angelina Jolie zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen der Welt, ist UN-Sonderbotschafterin und Mutter von sechs Kindern. Doch die Supermama war ein wildes Mädchen. Jetzt packt ihr angeblicher Ex-Dealer in Life & Style aus: Er besorgte ihr Kokain und Heroin!

Stammkundin
"Wir sahen uns zwei oder drei Mal die Woche, wenn sie in der Stadt war", behauptet Franklin Meyer, "Sie kaufte Kokain und auch Heroin." Mit 21 Jahren soll Jolie zum ersten Mal bei ihm aufgetaucht sein. Sie sei mit einem Freund in ein New Yorker Hotel gekommen, um Drogen zu besorgen und wurde bald zur Stammkundin: "Sie gab jedes Mal 100 Dollar aus." Dafür erhielt sie ungefähr ein halbes Gramm Kokain und ein zehntel Gramm Heroin.

Jolie soll die Drogen sogar vor Meyer konsumiert habe. Ihr sei egal gewesen, wer ihr zusieht, verrät er.

High im TV
Auch 2000, als sie für den Film Girl Interrupted (Durchgeknallt) Werbung machte, zählte sie seinen Ausführungen zufolge noch zu Franklins Kundinnen. Sie sei sogar zugedröhnt zu Interviews gegangen, so der Ex-Dealer. Vor einem Talkshow-Auftritt soll sie bei ihm gewesen sein: "Sie war bei mir. Ich filmte sie und sie hatte Kokain genommen. Sie ging direkt zur Charlie Rose Show." Ein Video zeigt, dass Jolie tatsächlich nicht ganz klar wirkte:

Gleich im Anschluss an die Show soll Angie zu Franklin Meyer zurückgekehrt sein...

Diashow: Die Starfotos des Tages