GNTM: Aminata Sanogo

Was ist passiert?

GNTM: Aminata bricht in Tränen aus

So aufgelöst kennt man die taffe Powerfrau sonst gar nicht.

Bei Germany's Next Topmodel gibt sich Aminata gerne taff und selbstbewusst und zeigt den anderen Mädchen mit ihrer coolen Art, wo es lang geht. Doch auch die starke Powerfrau ist im Inneren nur ein verletzliches Mädchen und lässt ihre schwache Seite durchblitzen. Sie bricht in der Show in Tränen aus, stürmt davon und sucht hinter einem Schrank Ruhe. Was ist nur passiert, das Aminata so aus der Bahn geworfen hat?

Sie zeigt Schwäche
Wird Aminata sonst fast immer von der Jury in höchsten Tönen für ihre Leistung gelobt, scheint ihr diesmal nichts gelingen zu wollen. "Du bist so zurückhaltend. Was ist eigentlich mit dir los? Ich habe echt mehr erwartet", erntet sie zum ersten Mal Kritik von Model-Mama Heidi Klum. Doch das alleine kann nicht der Grund für den Heulkrampf der 18-Jährigen sein. Auf Nachfrage der Bild-Zeitung meint sie nur: "Weil ich jemanden gehen lassen muss, der mir sehr ans Herz gewachsen ist. Ich habe so reagiert, weil ich dieses Mädchen wie eine kleine Schwester aufgenommen habe." Wen sie damit wohl meint?

Obwohl Aminata immer versucht stark zu sein, hat sie auch mit ihren Schwächen kein Problem. "Ich lasse Schwächen zu, wenn Schwächen kommen, denn ich bin auch nur ein Mensch. Nur weil ich nicht jedes Mal direkt losheule, heißt das nicht, dass ich keine Emotionen habe. Weinen ist keine Schwäche", so die Topmodel-Kandidatin

Diashow: Heidi Klum lässt ihre neuen Topmodels frieren

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.

Dieses Modelleben... ist auch nicht immer ein Zuckerschlecken. Zumindest, wenn man von Heidi Klum zu "Germany's Next Topmodel" gedrillt wird. Während die Jury-Chefin nämlich in warmem Pulli und langen Jeans Anweisungen gibt und blödelt, müssen ihre nassen Kandidatinnen im Bikini frieren. Das schaut ganz nach einem Shooting im Wasser aus.