Schock! Morddrohungen gegen Glööckler

Weil er zu schrill ist

Schock! Morddrohungen gegen Glööckler

Nicht mehr ohne Bodyguards: Paradiesvogel lebt in Angst & Schrecken.

Schockierende Nachrichten! Der deutsche Modedesigner Harald Glööckler mag vielleicht ein schriller Vogel sein, doch er selbst könnte keiner Fliege etwas zu leide tun. Umso beunruhigender ist deswegen die Tatsache, dass der 47-Jährige Fashion-Star seit einiger Zeit um sein Leben bangen muss.

Hass-Attacken
Der Modezar wird nämlich bedroht und verlässt sein Haus aus Angst vor möglichen Anschlägen nicht mehr ohne einen Leibwächter an seiner Seite. "Ich habe schon Morddrohungen per E-Mail erhalten, natürlich immer anonym", beklagt sich der modebewusste Paradisvogel gegenüber dem Magazin Closer.

Diashow: "Glööckler, Glanz und Gloria" startet auf Vox durch

"Glööckler, Glanz und Gloria" startet auf Vox durch

×

    Sogar in öffentlichen Netzwerken habe es regelrechte Hass-Attacken auf ihn gegeben. "Ein Herr schrieb auf Facebook, man hätte vergessen, mich zu vergasen. Dazu postete er ein Bild von Hitler mit Hakenkreuz", beschwert sich Harald. Mit derartigen Anfeindungen müsse er seit mittlerweilse vier Jahren leben.

    "Ich polarisiere"
    Und Glööckler weiß auch, warum er nicht nur Fans hat: Offenbar ist der Modedesigner einigen Leuten viel zu schrill. "Ich bin eine Persönlichkeit, die sehr auffällig ist und die polarisiert. Entweder man liebt mich oder man hasst mich, dazwischen gibt es nichts”, so der ausgefallene Show-Mann. Inzwischen sei er jedenfalls vorsichtiger geworden und versuche große Menschenmassen zu meiden. Als Opfer will sich Glööckler dennoch nicht sehen: Als ihn im Vorfeld einer Charity-Aktion Rechtsradikale bedrohten, gab er ihnen konter. "Ich wehre mich gegen solche Angriffe. Weil es viele Menschen gibt, die wehrlos sind." Trotzdem beunruhigend, wenn man das alles so hört....

    Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

    Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

    ×