Heidi Klum

Nächster Schritt

Heidi Klum: Neues Heim, Glück zu zweien

Heidi sucht mit Freund Martin Kristen eine neue Villa & schließt mit Ex Seal ab.

Langsam verblasst die böse Erinnerung an all die Streitereien mit Noch-Ehemann Seal wie ihr Liebes-Tattoo am linken Handgelenk. Heidi Klum (40) will die Vergangenheit mit dem aggressiven Schmusebarden hinter sich lassen. Schlimm genug, dass er durch ihre gemeinsamen Kinder nie aus ihrem Leben verschwinden wird. Fehlt nur noch die Scheidung, die demnächst über die Bühne gehen wird. Die Klage hat Klum vor einem Jahr eingereicht. Vielleicht ein Grund, warum sie jetzt den nächsten Schritt wagt: In Los Angeles wurde sie dabei gesichtet, wie sie mit Martin Kristen (38) Hand in Hand auf „Househunting“ ging. Das Paar sucht eine neue Villa, in der alten Luxus-Immobilie in Beverly Hills lauern zu viele Erinnerungen an die Zeit mit Seal. Noch steht es nicht zum Verkauf, aber das könnte sich schnell ändern, wenn etwas Passendes für die sechs-köpfige Klum-Bande gefunden ist.

Hohe Ansprüche
Wie TMZ berichtet, will sie nur ein Anwesen, das östlich des Freeway 405 liegt und alle vier Kinderzimmer müssen sich im gleichen Stockwerk wie ihr eigenes befinden. Das alles hat Katy Perrys Haus in den Hollywood Hills. Dort lebte sie (kurz) nach der Hochzeit mit Russell Brand – und sie will die Villa mit 830 Quadratmeter, sieben Schlafzimmern und neun Badezimmern so schnell wie möglich loswerden. Allerdings verlangt sie 4,8 Millionen Euro dafür. Dafür hat die 1925 errichtete Villa im spanischen Stil aber auch alles zu bieten, was das Herz begehrt: Neben einer sensationellen Aussicht lockt das Anwesen mit einem Lagunen-Pool samt Wasserfall, einem drei Morgen großen, parkähnlichen Garten und zwei Gästehäusern.

Klum und Kristen sollen das Haus bereits persönlich besichtigt haben. „Sie sind davon beeindruckt“, weiß ein Insider. „Nur 4,8 Millionen ist selbst für Heidi ein stolzer Preis.“ Da Perry keine Geldsorgen hat und das Haus loswerden möchte, ist die Summe garantiert verhandelbar.

Unzertrennlich
Auch sonst wirken Heidi und ihr Martin unzertrennlich. Für ihn wurde sie zur Motorrad-Braut, liebt es über die Highways zu düsen, festgeklammert an seinen muskulösen Oberkörper. Sie halten öffentlich Händchen und stimmen sogar ihre Outfits aufeinander ab. Wer jetzt schon die Hochzeitsglocken hört, der irrt. „Ich werde nie wieder heiraten“, stellt Klum unmissverständlich klar. Und auch Kristen gilt als Heiratsmuffel. Da haben sich zwei auf derselben Wellenlänge gefunden. Denn auch ohne Ring am Finger leben sie längst wie ein Ehepaar, der Bodyguard verwandelte sich für ihre Kinder zum Super-Daddy. Nur eines könnte das Glück auf Dauer trüben: Martin ist im Vergleich zu Heidi ein armer Schlucker. Er kann ihr diesen Luxus-Lebensstil nicht bieten. So zahlt Klum die meisten Rechnungen. Und das kratzt natürlich am Ego. Und wie hat sie erst kürzlich in einem Interview gemeint: „Niemand ist perfekt. Auch Martin nicht. Und ich auch nicht...“

Noch mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow: Heidis Lieblings-Beschäftigung: Spazieren mit Martin

Heidis Lieblings-Beschäftigung: Spazieren mit Martin

×