Heidi Klum

Naschkatze

Heidi Klum: Verrückt nach Cronuts

Die süße Sünde war der Modelmama sogar zwei Wochen Wartezeit wert.

Auch wenn Heidi in ihrer Show "Germany's Next Topmodel" den Mädchen immer wieder predigt, wie wichtig gesunde Ernährung ist, kann sie es sich doch nicht verkneifen, selbst ab und zu eine Kleinigkeit zu naschen. Vor allem, wenn es sich dabei um eine seltene Köstlichkeit wie 'Cronuts' - eine Mischung aus Croissant und Donut -  handelt. Und wenn es sein muss, wartet sie auch gerne zwei Wochen auf ihre Bestellung und bringt eine Packung davon höchstpersönlich mit nach Hause.

Lange Wartezeit
"Ich habe buchstäblich Wochen darauf gewartet, einen von @DominiqueAnsels Cronuts zu probieren und das Warten hat sich definitiv gelohnt," schrieb die 44-Jährige auf Twitter. Das Model musste sich tatsächlich gedulden, da sie trotz ihres Promi-Status keine Spezialbehandlung erhielt. Wie jeder andere Kunde musste auch Heidi bei der Bäckerei anrufen und ihre Bestellung abgeben. "Die Liste zur Vorbestellung ist immer sehr schnell voll. Wir nehmen pro Anruf auch nur eine Bestellung entgegen," erzählte ein Mitarbeiter der Bäckerei. Na da hat die vierfache Mutter ja noch einmal Glück gehabt. Immerhin hat sie daheim in Los Angeles ein paar hungrige Mäuler zu stopfen. "Fliege zurück nach Hause mit einer Box Cronuts für meine Lieben," twitterte Heidi.

Diashow: Heidi Klum zeigt ihre Urlaubsfotos auf Instagram

Rechtzeitig zu ihrem Urlaub hat Heidi Klum Instagram entdeckt und verwöhnt uns jetzt mit ihren heißesten Schnappschüssen aus dem Ferienparadies.

Ferien auf den Bahams: Heidi freut sich!

Stilecht: Das Topmodel lässt sich Zöpfe flechten.

"Bahama Mama" nennt sie sich jetzt.

"Autsch", schreibt Heidi. Sie hat einen Sonnenbrand. Und einen sexy Po"

Wer würde da nicht gerne mit ihr tauschen?

Frau Klums Ausblick.

Ihre Begleiter: Heidi hat ihre vier Entchen mit, die stellvertretend für ihre Kinder aufs Foto dürfen.