Jennifer Aniston

Nach Schlaganfall

Jennifer Aniston: Sorge um ihre Mutter

Jahrelang herrschte Funkstille: Jetzt muss Jen um Mama Nancy Dow bangen.

Jahrelang sprach J ennifer Aniston kein Wort mit ihrer Mutter. Weil Nancy Dow (75) Privates über die Hollywood-Schauspielerin ausgeplaudert hatte, brach Jen den Kontakt 1996 ab. "Ich werde dir das niemals verzeihen. Niemals", sagte sie während eines wütenden Telefonats. Der Streit endete erst zwölf Jahre später.

Große Sorge
Jetzt hätte Jennifer ihre Mutter beinahe ein zweites Mal verloren. Nancy erlitt am Wochenende einen schweren Schlaganfall. Ihr Zustand sei ernst gewesen, berichtet die Daily Mail. Begleitet von ihrem Lebensgefährten Justin Theroux eilte Aniston ins Spital. Während sie am Krankenbett ihrer Mutter wachte, wartete der Schauspieler vor der Tür. Jennifer sollen immer wieder die Tränen gekommen sein.

Jennifer Anistons Management will sich zu dieser privaten Familienangelegenheit nicht äußern. Insider berichten, dass Nancys Sprachzentrum geschädigt ist. Angeblich kann sie nicht sprechen.

Diashow: Jennifer Aniston: Erste Bilder mit Freund Justin Theroux

Liebes-Auftritt in London-Heathrow: Jennifer Aniston und Justin Theroux.

Bei der Abreise aus Großbritannien zeigten die beiden sich ganz enstpannt, Hand in Hand, am Flughafen.

Die beiden sind seit einigen Monaten ein Paar.

Justin Theroux (39) und ist Schauspieler, Drehbuchautor (Iron Man 2) und Regisseur.

Sie standen gemeinsam für die Komödie "Wanderlust" vor der Kamera. Beim sexy Dreh begann es zu knistern...

Ein Insider: "Sie sind die ganze Zeit zusammen. Aber sie verstecken sich und bemühen sich, nicht gemeinsam fotografiert zu werden."

Jen schwärmt von ihrem Lover: "Ja, ich bin sehr glücklich. Ich habe sehr großes Glück und ich bin sehr glücklich."

Die Beziehung mit Kostümbildnerin Heidi Bivens soll Theroux erst beendet haben, als er längst mit Aniston turtelte...