Jopie Heesters

Schwächeanfall

Johannes Heesters wieder im Spital

Der 108-jährige Bühnenstar wurde erst Anfang November aus Klinik entlassen.

Der Schauspieler und Sänger Johannes Heesters ist nach Informationen der deutschen "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe) erneut in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Ein Notarzt habe Heesters knapp zwei Wochen nach seinem 108. Geburtstag aus seinem Haus am Starnberger See abgeholt, berichtete das Blatt. Ende November war "Jopie" Heesters wegen eines Schwächeanfalls ins Krankenhaus gekommen. Seinen Geburtstag am 5. Dezember konnte er aber wieder zu Hause feiern.

Der gebürtige Niederländer steht seit 90 Jahren auf der Bühne und schaffte es als ältester Schauspieler und Sänger der Welt ins Guinnessbuch der Rekorde. In den vergangenen Jahren feierte er seinen Geburtstag mit Auftritten - in diesem Jahr machte ihm der Schwächeanfall einen Strich durch diese Pläne. Das für seinen Ehrentag im baden-württembergischen Breisach geplante Konzert soll aber im nächsten Jahr nachgeholt werden.