Justin Bieber: 2 Millionen für Porno

Unmoralisches Angebot

Justin Bieber: 2 Millionen für Porno

Schwuler Pornostar will mit Justin ein heißes Filmchen drehen.

Justin Biebers heißes Shooting für Calvin Klein hat nicht nur seinen weiblichen Fans viel Freude bereitet. Auch viele Männer sind begeistert vom durchtrainierten Body des Teenie-Stars. Besonders Johnny Rapid ist beeindruckt von dem Musiker und machte ich ihm nun via YouTube ein unmoralisches Angebot. Für die Pornoseite Men.com soll Bieber mit ihm ein heißes Sex-Video drehen und dafür zwei Millionen Dollar abstauben.

Sex-Angebot
"Ich habe ein unglaubliches Angebot für dich, Justin Bieber. Ich biete dir zwei Millionen Dollar für eine Szene mit mir. Zwei Millionen Dollar. Das wird einfach, weil ich die meiste Arbeit tun werde. Komm einfach ein paar Stunden zu uns und du wirst mit zwei Millionen Dollar nach Hause gehen. Ich hoffe, dich bald zu sehen", fordert der Pornostar den Mädchenschwarm im Video auf.

Bisher reagierte Bieber noch nicht auf das Sex-Angebot, doch mit zwei Millionen Dollar kann man ihn bei seinem dicken Bankkonto ganz bestimmt nicht locken. So viel Geld hat Justin für den Notfall sicherlich irgendwo zwischen den Polstern seiner Couch versteckt.

Diashow: Bieber & Co.: Reich unter 30

Bieber & Co.: Reich unter 30

×