Lena Meyer-Landrut

Alarmglocken läuten

Lena Meyer-Landrut zu dünn für Kids-Casting

Die "The Voice Kids"-Jurorin ist erschreckend dürr geworden.

Noch vor drei Jahren zeigte sich Lena Meyer-Landrut von ihrer weiblichen Seite. Doch kurz vor dem Startschuss der zweiten Auflage der Sat 1.-Casting-Show sorgt die 22-Jährige mit Mager-Bildern für Aufregung.

Lena erschreckend dürr
Mehr als nur zierlich und zerbrechlich wirkt sie sich auf den ersten Fotos des Casting-Formates. Ihre Haare sehen aus wie eine Perücke und ihr Körper gleicht dem eines untergewichtigen Laufstegmodels. Spitze Wangenknochen, spindeldürre Arme und hervorstehende Rippen stechen sofort ins Auge.

Gefährliches Idol
Schon seit ein paar Monaten kursieren Gerüchte, Lena würde unter einer Essstörung leiden. Bisher dementierte die Jurorin zwar, doch die Bilder sprechen deuten anderes an. Lena hat wirklich extrem abgenommen und sollte als Jurorin von "The Voice Kids" eigentlich einen gesunden Eindruck vermitteln. Bleibt nur zu hoffen, dass die Kids, die bald vor ihr auf die Bühne treten werden, sich die 22-Jährige nicht zum Vorbild.

Diashow: