Paris Hiltons Toyboy Viiperi verhaftet

Disco-Schlägerei

Paris Hiltons Toyboy Viiperi verhaftet

River wurde handgreiflich, nachdem Paris eine Frau geküsst haben soll.

Paris Hiltons neuer Toyboy River Viiperi hat sich leider als ein richtiger Badboy entpuppt! Der Freund der 31-Jährigen wurde jetzt nach einer Auseinandersetzung in Las Vegas verhaftet. Angeblich, weil er einem anderen Mann ins Gesicht geschlagen hat.

Disco-Schlägerei
Passiert ist das alles in einem Nachtclub, wo es Paris und River krachen ließen. Das mutmaßliche Opfer behauptet laut TMZ, seine Freundin habe mit Hilton “herumgeknutscht”, woraufhin River eifersüchtig geworden sei. Der spanische Beau soll seinen Frust dann an ihm ausgelassen haben, woraufhin der verprügelte Partygast Anzeige erstattete. Was wiederum zur Festnahme Viiperis führte.

Paris dementiert
Davon, dass sie mit einem Mädchen rumgemacht haben soll, will aber zumindest Paris nichts wissen. Sie soll Freunden erzählt haben, das alles sei bloß erfunden. "Hilton hat nie mit einer Frau in einem Club in Vegas geknutscht. Sie wollte nur Rivers 21ten Geburtstag feiern", so ein Insider gegenüber Radar Online. Der Hotelerbin zufolge, seien sie und River von dem anderen Paar belästigt worden - und Viperii hätte sie lediglich verscheucht: "Der Mann kam Paris viel zu nahe, woraufhin River ihn von seiner Freundin wegstieß. River hat den Kerl nicht geschlagen, er wollte bloß Paris beschützen und versuchte, ein bisschen Platz zu schaffen.” Paris' Freund ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Um eine Klage kommt der Feschak dennoch nicht herum...

Diashow: Paris Hilton: In Turtel-Stimmung auf Hawaii FOTOS

Paris Hilton: In Turtel-Stimmung auf Hawaii FOTOS

×