Prinz Harry

Er hat keine Freundin

Prinz Harry: Lieber Single als mit Pippa

Artikel teilen

Harry & Pippa als Traumpaar? Er räumt mit Liebesgerüchten auf!

Prinz Harry und On/Off-Liebe Chelsy Davy haben sich (wieder einmal) getrennt. Jetzt turtelt er mit Pippa Middleton, der Schwester seine Schwägerin Kate! Das besagt zumindest die Gerüchteküche. Was dahinter steckt, verriet nun der Royal.

Prinz Harry im engen Shirt: Er zeigt Muskeln FOTOS

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Prinz Harry präsentierte seinen durchtrainierten Körper beim Sentebale Polo Cup im hautengen Unterleiberl. Er spielte gemeinsam mit Bruder William für den guten Zweck.
Harry Muskeln sind hart erarbeitet: Er stählte seinen Body im Fitnesscenter.

Überzeugter Single
" Pippa? Ha! Nein, ich habe im Moment keine Freundin", lachte Harry (26) auf einem Musikfestival im Hyde Park über die Spekulationen, "Ich bin zu 100 Prozent Single." Wie die Daily Mail berichtet, hat der Windsor andere Prioritäten: "Ich arbeite gerade viel, also sind Dates und Fernsehen die letzten Dinge, für die ich Zeit habe." Einzig von einer Reise nach Südafrika diesen Sommer träumt er: "Ich war lange nicht dort."

Nach dem Festival zog der Prinz sich ins Hard Rock Cafe zurück: Dort erfreute er sich an Burgern, Pommes Frites, Mojitos und an der Gesellschaft einer unbekannten Blondine...

Prinz William und Prinz Harry reisen sechs Tage durch Afrika.

Ihre Tour führte die Royals auch nach Botswana.

William besuchte ein Training im Maun Stadion.

Für die Kids stellte er sich ins Tor.

Der Prinz tobte ausgelassen mit den Zwergen herum.

William versuchte sich als Kicker.

Auch in Botswana gibt es die berühmt-berüchtigte Vuvuzela.

Keine Berührungsängste: William trötet.

In Lesotho besichtigten die Briten eine Schule.

Prinz Harry zeigt keine Scheu.

Eine Decke als Geschenk: "Wir danken dir, Harry".

Harry hat Freude an dem Präsent.

Gruppenfoto zur Erinnerung.

Die Arbeit mit Kindern liegt den Prinzen sehr am Herzen.

Sie setzen das Werk ihrer verstorbenen Mutter Diana fort.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo