chelsyharry

Alles aus

Schon wieder: Prinz Harry ist Chelsy-los

Trennung: Chelsy Davy macht mit Harry Schluss - er flüchtet nach Afrika.

Diashow:

Prinz William und Prinz Harry reisen sechs Tage durch Afrika.

Ihre Tour führte die Royals auch nach Botswana.

William besuchte ein Training im Maun Stadion.

Für die Kids stellte er sich ins Tor.

Der Prinz tobte ausgelassen mit den Zwergen herum.

William versuchte sich als Kicker.

Auch in Botswana gibt es die berühmt-berüchtigte Vuvuzela.

Keine Berührungsängste: William trötet.

In Lesotho besichtigten die Briten eine Schule.

Prinz Harry zeigt keine Scheu.

Eine Decke als Geschenk: "Wir danken dir, Harry".

Harry hat Freude an dem Präsent.

Gruppenfoto zur Erinnerung.

Die Arbeit mit Kindern liegt den Prinzen sehr am Herzen.

Sie setzen das Werk ihrer verstorbenen Mutter Diana fort.

Jetzt soll es wirklich aus sein mit der On-Off-Beziehung zwischen Prinz Harry (25) und Millionärstochter Chelsy Davy (24). Laut News Of The World stellte die Blondine den Prinzen nach sechs Jahren (wieder) vor vollendete Tatsachen.

Rückkehr nach Afrika
Freunde des Paares erzählen, sie hätte ihm den Laufpass gegeben: "Es ist aus. Das ist ein Neuanfang für mich. Ich will in Südafrika meine berufliche Karriere starten und ich plane außerdem, dort den Rest meines Lebens zu verbringen. Ich möchte nicht mehr in England leben."

Bereits in den nächsten Tagen will Chelsy nach Südafrika umziehen. So soll die Luft aus der Beziehung längst draußen sein. Während sie sich bestens gelaunt beim Pferderennen in Ascot blicken ließ, schwänzte Harry gemeinsam mit Bruder Prinz William die Victoria-Hochzeit in Schweden. Er flüchtete – ausgerechnet – nach Südafrika. Zur WM.

Diashow: Die Star-Fotos des Tages