Sarah Jessica PARKER

Comeback

Sarah Jessica Parkers neue Freiheit

Neue Rolle: Ikone Parker spielt sich in neuem Film vom "Sex"-Image frei.

Leicht ist es nicht, sich von einer derart epochalen Kultserie wie Sex and the City (SATC) gänzlich freizuspielen. Doch Sarah Jessica Parker (46), aka Carrie Bradshaw, versucht es mit einem neuen Anlauf: Anstatt "Bigs" über Liebe und Ehe sinnierende, Schuhe sammelnde Gemahlin verkörpert sie in der Komödie Ich weiß nicht, wie Sie das macht eine Power-Mutti in Boston, die Kids wie Karriere schupft.

Parker wurde zum leichten Karriereschwenk gezwungen: Die Sequel zum ersten SATC-Filmhit geriet zum cineastischen Frontalunfall: Kritiker stöhnten, Fans ließen die Kinosäle verwaist.

Mehr Tiefgang
Dazu nagt der fortschreitende Alterungsprozess an einer glaubwürdigen Verkörperung urbaner Sex-Sirenen, gefragt ist bei Sarah Jessica Parker 2.0 mehr Tiefgang. Das scheint ihr beim jüngsten Film zu gelingen, urteilten Kritiker. Doch andere ätzten wieder über "Carrie mit Kids" auf der Leinwand. Dabei erzählt sie fast aus ihrem eigenen Leben als Mutter junger Kinder : Die von einer Leihmutter ausgetragenen Zwillinge Marion und Tabitha sind fast zwei Jahre alt, Tabitha ist Parkers Gatten Matthew Broderick (49) wie aus dem Gesicht geschnitten. Das Paar hat noch Sohn James (8). Parker kümmerte sich rührend bei einem Ausflug im West Village um die Mädchen. Sie gab zu, dass es nicht immer leicht sei, Mutterrolle und Filmlaufbahn unter einen Hut zu bekommen: "Ohne meine Nanny wäre ich verloren", stöhnte sie zuletzt.

Gerettet scheint vorerst ihre Ehe, gerade feierte das Paar den 14. Hochzeitstag. Reports über seine Seitensprünge und das Leben in verschiedenen Häusern (er in Manhattan, sie in Brooklyn) hatten früher Fragen nach der Stabilität der Beziehung aufgeworfen.

SATC III?
Doch gibt es noch eine allerletzte "Sex"-Draufgabe? In Cannes gab sich Parker kryptisch, meinte, es könnte noch "eine kleine, doch wichtige Geschichte zu erzählen geben." Ob die nach dem Flop des zweiten Teils noch ein Studio erzählen will, bleibt abzuwarten.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!

Lesen Sie auch