Diashow Total betrunken: Ben Affleck wieder abgestürzt

Traurig

Total betrunken: Ben Affleck wieder abgestürzt

Der Schauspieler wurde von seiner Ex Jennifer Garner zum Entzug gebracht.

Ausgerechnet Jennifer Garner, seine Ex, ist diejenige, die  Ben Affleck  beisteht.

Rückfall

Der Hollywood-Schauspieler, der schon lange gegen seine Süchte ankämpft, hat einen schweren Rückfall erlitten. Laut tmz habe er eine Menge Alkohol von einem Lieferanten entgegengenommen: Bier, Whiskey, ein ganzer Karton voll. Jennifer sei mit einer guten gemeinsamen Freundin dann bei Bens Haus aufgetaucht, um eine sogenannte Intervention zu starten. Ben sei einsichtig gewesen, wisse, dass er Hilfe braucht. So wurden die beiden Frauen dabei fotografiert, als sie mit dem alkoholisierten Affleck dessen Anwesen verließen.

© Photo Press Service/www.pps.at

Jennifer und eine gute Freundin

Essens-Stopp

Bevor sie zur Entzugsklinik fuhren, stoppte Jennifer bei einem Fast-Food-Laden, damit Ben noch etwas essen könne. Der Schauspieler schaute fertig und müde aus. Mittlerweile haben sie die Einrichtung erreicht, Affleck habe eingecheckt, um sich einer Behandlung zu unterziehen.

Trotzdem verbunden

2015 trennte sich das Paar, das zusammen zwei Töchter und einen Sohn hat, 2017 wurde die Scheidung eingereicht. Der Grund dafür soll unter anderem Bens Suchtverhalten gewesen sein - und seine Affären. Nach einer längeren Beziehung zu  Lindsay Shookus  wurde Affleck in den letzten Tagen mit dem "Playboy"-Model Shauna Sexton gesichtet. Doch beide waren nicht da, um ihm zu helfen. Garner kümmerte sich um ihren Ex; sie haben wegen der Kinder noch immer viel Kontakt. Dieser Absturz kommt just nach einem der größten Erfolge in Jennifer Garners Leben. Sie hat jüngst einen Stern am  Walk of Fame  bekommen.