jerry_hall_wien_pps

Sex-Botschafterin

Jerry Hall im ÖSTERREICH-Talk

Intim: Sex-Botschafterin Jerry Hall im ÖSTERREICH-Talk über Sex im Alter und Potenzprobleme.

ÖSTERREICH: Viele Männer leiden an Erektionsproblemen. Was können Sie dagegen tun?
Jerry Hall:
Wenn man bereit ist, mit dem Partner über erektile Dysfunktion zu sprechen, dann kann man besseren Sex haben, als man sich je vorgestellt hat. Denn Potenzstörung ist nicht nur ein Problem für den Mann, es betrifft auch die Partnerin. Frauen können eine wichtige Rolle spielen, indem sie ein Gespräch über Erektionsprobleme beginnen. Und ich möchte Männer und Frauen ermutigen, offen über die Erkrankung zu reden und durch einen Besuch beim Arzt etwas dagegen zu unternehmen.

ÖSTERREICH: Vielen Männern fällt es nicht leicht, über ihre Erektionsprobleme zu reden.
Hall:
Männer dürfen keine falsche Scham haben und sich nicht zu sehr unter Druck setzen. Das ist nur falsche Eitelkeit und sorgt für Frust im Schlafzimmer.

ÖSTERREICH: Ein weiteres Tabuthema: Sex im Alter.
Hall:
Ich kann nur sagen: Je älter man wird, desto besser wird der Sex.

ÖSTERREICH: Ihr Tipp für ein gutes Liebesleben?
Hall:
Spontaneität ist wichtig. Abwechslung kann oft den notwendigen Kick bringen.

ÖSTERREICH: Was raten Sie persönlich Männern, die unter Potenzstörungen leiden?
Hall:
Potenzprobleme passieren immer wieder in Stresssituationen. Wenn die Erektionsprobleme allerdings länger als sechs Monate dauern, sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen.