Django Unchained

Besucher-Charts

Kino: "Django" bläst Arnie um

Artikel teilen

Dieses Weekend locken sowohl „Django Unchained“ mit Christoph Waltz als auch „The Last Stand“ mit Arnold Schwarzenegger ins Kino.

Dieses Wochenende wird für die Freunde des Spannungs-Kinos aufregend: Denn immerhin stehen einander in den Kinos – auf der einen Seite – Christoph Waltz als skurriler Kopfgeldjäger in Quentin Tarantinos Neo-Western Django Unchained und – auf der anderen Seite – Arnold Schwarzenegger als rüstiger Sheriff in dem Action-Thriller The Last Stand gegenüber.

Edel-Reißer
Vergangene Woche entschied der Oscar-Favorit Waltz das „Duell“ klar für sich: Fast 58.000 Österreicher frequentierten Django Unchained – bisher (in drei Wochen) sahen sensationelle 350.000 den neuen Tarantino-Edel-Reißer.

Platz 3
Während Arnie „nur“ 22.000 österreichische Kinobesucher verbuchte. Immerhin ist das aber Platz 3 für den Ex-Terminator, der mit The Last Stand hierzulande unvergleichlich besser abschneidet als etwa in den USA.

Zwischen Django und Arnie konnte sich die deutsche Dauerbrenner-Komödie Schlussmacher (Platz 2) „hineinschmuggeln“.

Oscar-Nacht
Für Christoph Waltz wird es ab dieser Woche besonders spannend: Am nächsten Samstag ist er „Host“ (Gastgeber, Moderator) in der legendären Saturday Night Live-Show im amerikanischen Fernsehen. Und am 24. Februar erfährt er, ob er zum zweiten Mal mit einem Oscar geadelt wird.

(hir)


 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo