Luxus-Kinderzimmer

Madonnas David fährt BMW

Elektro-BMW, 7.500 Euro-Schaukelpferd, Surround-Musikanlage. So sieht das Kinderzimmer von Madonnas Adoptivsohn aus.

Extremer kann ein Kulturschock nicht ausfallen. Aus der Armut eines malawischen Waisenhauses, mitten rein in den Luxus einer Londoner Edelvilla. Madonnas kleiner Waisenbub David - in seinem neuen Leben wird es ihm an materiellen Gütern nicht fehlen.

Luxus pur
Eine anonyme Quelle tratschte nun gegenüber der britischen Zeitung "Daily Mail" aus, wie Madonna ihrem neuen Familien-Mitglied das Leben nun so angenehm wie möglich machen will. Umgerechnet 22.000 Euro hat sich der 48-jährige Pop-Star allein die Einrichtung des Kinderzimmers kosten lassen. Eine Wand in Davids Zimmer wurde mit einer Dschungelszene bemalt. Als Spielzeug stehen unter anderem auch ein elektrischer Kinder-BMW zur Verfügung, dazu ein 7.500 Euro teures Schaukelpferd, mehrere Riesen-Stofftiere und eine Musikanlage mit Surround-Sound gewesen.

Kaschmir-Bettwäsche
"Neben Designer-Klamotten haben Madonna und Guy auch Baumwoll- und Kaschmir-Bettzeug gekauft. Auch eine Musik-Anlage mit Surround-Sound ist dabei, aus der klassische Musik kommen soll", sagte eine namentlich nicht genannte Quelle aus dem Umfeld des Paares. Die Geschenke hätten Madonna und Ritchie in den vergangenen sechs Monaten gekauft.

Kein Fernseher
Dennoch wollen sich Madonna und ihr Ehemann auch als fürsorgliche Eltern präsentieren. David werde vorerst in einem Gitterbett im Schlafzimmer seiner neuen Eltern schlafen. Madonna habe außerdem Wert darauf gelegt, dass kein Fernseher im Zimmer des Jungen steht. Genau wie ihre beiden anderen Kinder Lourdes und Rocco solle David nicht mit solch "weltlichem Müll" aufwachsen, sagte die Quelle.