Moore packt Kutchers Fremdgeh-Details aus

Es wird schmutzig

Moore packt Kutchers Fremdgeh-Details aus

Die heißen Akten dienten Demi als Scheidungs-Grund.

Die Aktrice langt nach seinen Millionen, will „Unterhalt“ und verlangt, dass er die Rechtskosten trägt.

Demi greift an
Jetzt wird es richtig derb im Scheidungskrieg zwischen Demi Moore (50) und Ashton Kutcher (35): Obwohl die Aktrice mit 114 Millionen Euro Gesamtvermögen reicher ist als er mit 106 Millionen, fordert sie finanzielle Unterstützung. Er soll auch die Rechtskosten tragen. Explizit führt sie in der Scheidungsakte auf: Er habe sie betrogen!

Verhandlungen
Sie will Rache, so viel ist klar: Kutcher hatte sie 2011 mit der Party-Blondine Sara Leal und anderen Groupies betrogen und gedemütigt – und während sie nach einem Drogenkollaps in der Reha landete, fand er rasch sein neues Liebesglück mit Beauty Mila Kunis (29).

Sie sei verbittert, so Freunde: Jetzt langt sie – beraten von Topanwältin Laura Wasser – nach seinen Millionen. Kutcher cashte bei Two and a Half Men 2012 18 Millionen Euro. Laut Insidern laufen die Verhandlungen bereits auf Hochtouren, eine Einigung ist möglich, so TMZ.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×