Herzogin Kate & Prinzessin Charlotte

Zur Taufe

Charlotte: Geschenk für 180.000 Euro

Großzügiger Gast bedachte Baby-Prinzessin mit wertvollem Gemälde.

Die Taufe von Prinzessin Charlotte wurde zwar im kleinsten Kreis gefeiert, aber auch im erlauchtesten. Und entsprechend hochkarätig waren auch die Taufgeschenke für die drei Monate alte Tochter von Herzogin Kate und Prinz William.

Ein Präsent stach dabei besonders heraus, denn es ist sehr wertvoll: Laut dem US-Klatschblatt Us Weekly bekam Charlotte zu ihrer Taufe eine Gemälde im Wert von 180.000 Euro! Es wurde bei dem Künstler Stephen Cawston in Auftrag gegeben und eigens für die kleine Prinzessin angefertigt.

Disney-Motiv
Das Werk ist kindgerecht: Cawston nahm ein Original-Plakat von Schneewittchen und die sieben Zwerge aus dem Jahr 1937 als Vorlage für das einzigartige Bild. Zum Glück hat die Familie viel Platz, denn den braucht das Gemälde auch - es ist mehr als zwei Meter breit.

Wer ihm den Auftrag erteilt hat, verriet der Maler nicht, aber er bestätigte, dass er das Bild gemalt hat.

Diashow: Baby Charlottes Taufe: Alle Bilder