Herzogin Kate, Prinz William

Geheim-Besuch

Herzogin Kate: Beim Arzt erwischt

Gemeinsam mit Ehemann William verließ sie die Praxis ihres Gynäkologen.

Herzogin Kate und Prinz William steht die Freude ins Gesicht geschrieben, als das royale Paar im Dunkel der Nacht bei leichtem Regen die Praxis des Gynäkologen Dr. Alan Farthing in London verlässt. Dort haben die beiden wahrscheinlich zum ersten Mal einen Ultraschall ihres zweiten Babys gesehen. Kein Wunder, dass ihnen zum Lachen zumute ist.

Routinebesuch
Der britische Prinz hält einen Umschlag in der Hand - gut möglich, dass sich darin das erste Bild seines Kindes befindet. Daheim freuen sich Prinz Harry, die Queen und alle anderen bestimmt schon darauf, das Foto des zweiten Royal-Babys zu sehen. Laut dem britischen Telegraph soll die 32-Jährige die zwölfte Schwangerschaftswoche noch nicht überschritten haben, denn erst dann will der Palast verraten, wann Kates und Williams Nachwuchs zur Welt kommen soll.

Spekuliert wird, dass Prinz Georges Geschwisterchen wahrscheinlich Ende April oder Anfang Mai geboren wird. Sollte das Baby am 29. April das Licht der Welt erblicken, hätten die stolzen Eltern gleich einen doppelten Grund zur Freude über dieses Datum, denn am gleichen Tag feiern die beiden ihren vierten Hochzeitstag.

Diashow: Prinz William und Herzogin Kate bei Gedenkfeier in Lüttich