Prinz William, Herzogin Kate, Prinz George

Auf Erkundungstour

Prinz George: "Er ist sehr neugierig"

Er ist ein Wirbelwind. Nanny Maria muss immer ein Auge auf ihn haben.

Mit ihrem Mini-Prinzen George haben Herzogin Kate und Prinz William alle Hände voll zu tun. Seit der Einjährige laufen kann, kommt man ihm kaum noch hinterher. Zum Glück gibt es Nanny Maria Borrallo, die sich liebevoll um George kümmert und Kate, die noch immer an starker Schwangerschaftsübelkeit leidet, viel Arbeit mit ihrem Sohn abnimmt.

Immer auf Trab
"Man kann ihn keine Sekunde aus den Augen lassen. Er ist sehr neugierig und öffnet alles, was eine Tür oder eine Klappe hat", verriet nun ein Insider gegenüber dem Boston Herald über Georges Erkundungen im Palast und im Haus seiner Großeltern, wohin er sich mit Mama Kate zurückgezogen hat. Ohne Nanny Maria wäre Williams Ehefrau momentan mit ihrem flinken Sohn bestimmt total überfordert.

"Maria kommt gut mit ihm zurecht. Er bewegt sich gerne und mag es, seine Umgebung zu erkunden", weiß der Vertraute weiter über den Tatendrang des kleinen Prinzen. Gemeinsam machen die beiden die Park und Spielplätze unsicher und George kann sich nach Lust und Laune dort austoben.

Diashow: George: Sein 1. Jahr in Bildern