Herzogin Kate

Junge Mutter

Kate: Erschöpft von ihren Mama-Pflichten

DIASHOW: Herzogin Kate beim Volkstrauertag - sie sieht ausgelaugt aus.

Schon wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George hatte Herzogin Kate ihre schlanke Figur bereits wieder und sah frisch und fit aus. Wie kann eine junge Mutter mit einem kleinen Kind daheim das bloß schaffen - fragten sich viele. Doch die Schwangerschaft und das Muttersein dürften doch nicht so spurlos an der hübschen Herzogin vorbeigegangen sein, wie anfangs gedacht. Beim nationalen Volkstrauertag in London war sie zwar wie immer perfekt gestylt und schön, doch in ihrem Gesicht zeichnete sich Müdigkeit und Erschöpfung ab.

Ausgelaugt
Während sie gemeinsam mit Sophie von Wessex  vom Balkon des Whitehall Palastes beobachtete, wie Prinz William und Queen Elizabeth rote Kränze auf das Denkmal legten, wirkte Kate nicht gerade besonders glücklich. Natürlich ist der 'Remembrance Day', an dem den gefallenen Veteranen des Commonwealth gedacht wird, kein freudiger Anlass, doch das Gesicht der 31-Jährigen wirkt eingefallen, ihre typischen Pausbäckchen sind verschwunden. Baby George scheint die junge Mutter also doch ordentlich zu fordern.

Diashow: Kate: Müde & erschöpft beim Volkstrauertag

Kate: Müde & erschöpft beim Volkstrauertag

×