Herzogin Kate

Nach 2 Monaten Pause

Herzogin Kate: "Froh aus dem Haus zu kommen"

Herzogin genießt Comeback: 3. Auftritt für diese Woche geplant.

Elf lange Woche musste Herzogin Kate wegen ihrer extremen Schwangerschaftsübelkeit daheim bleiben. Keine Ausflüge, keine royalen Verpflichtungen: nur ganz viel Ruhe. Das hat ihr zwar sichtlich gut getan, aber scheinbar ist ihr dabei auch die Decke auf den Kopf gefallen. Denn als sie sich am Dienstag endlich wieder in die Öffentlichkeit wagen durfte, gab Catherine zu: "Ich habe mich darauf gefreut, aus dem Haus zu kommen, das ist sicher!"

Nächster Auftritt
Dass sie ihr Comeback genoss, sah man Herzogin Kate an: Sie strahlte übers ganze Gesicht, versprühte Charme und allerbeste Laune. Es scheint ihr sogar schon wieder so gut zu gehen, dass sie diese Woche gleich noch eine dritten Termin absolvieren soll: Am Donnerstag wird sie bei einer Gala für Action on Addiction erwartet.

Vermutlich ist Kate (32) nun in der dreizehnten Schwangerschaftswoche: Zu diesem Zeitpunkt geht die Übelkeit meistens zurück. Die Herzogin und Ehemann Prinz William bestätigten erst vor einigen Tagen, dass ihr zweites Kind im April zur Welt kommen soll.

Diashow: Kate: Glamourös schwanger