Harry Meghan Fotomontage

Nur noch 7 Tage

Hochzeits-Stress für Meghan

Letzte Woche! Meghan und Harry stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen.     

Countdown

Kleiderprobe für die Queen, Fitnesstraining und zur Entspannung ein Glas Rotwein – für Me­ghan Markle (36) läuft der Countdown zur Traumhochzeit auf Hochtouren. Am 19. Mai, also in nur sieben Tagen, heiratet sie auf Schloss Windsor ihren Prinz Harry (33). Bis dahin steht, abgestimmt mit Harrys Presseagentin Amy Pickerill und organisiert von Stylistin Jessica Mulroney, noch Dauerstress an, damit beim 46 Millionen Euro teuren ­Jawort alles perfekt passt: Gesichtspflege bei Amy Pickerill, Maniküre bei Jo Hansford und ein letzter Friseurtermin bei Joey Wheeler, dazu die Anprobe des 110.000 Euro teuren Brautkleids von Ralph & Russo.


Training

Meghan stärkt sich dabei mit Work-outs im Kensington Palace und im Heartcore-Pilates-Studio unter den Anweisungen von Fitnesstrainerin Heather Do­rak. Damit wirkt sie den Pfunden und dem Stress entgegen. „Sie startet den Tag mit Yoga und Meditation und geht dann im Park joggen,“ verrät ein Palastinsider.


Vortanzen bei der Queen

Dazu muss sie mit ihren Eltern Thomas Markle und Doria Ragland noch bei der Queen vorstellig werden, damit am großen Tag und bei der Generalrobe am 18. Mai alles nach Protokoll verläuft. Auch zu ihrem Hochzeitskleid muss die Queen noch den letzten Segen geben.


Wein

Trotz den strengen Fitness- und Diätprogrammen – Meghan hat die letzten Wochen deutlich abgenommen – darf und soll sie sich jeden Abend ein Glas Rotwein gönnen. Am Sonntag werden es wohl einige Gläser mehr sein: Da läuft im US-Sender Lifetime die Filmbiografie Eine königliche Romanze – pikante Bett- und Sexszenen inklusive.


God shave the prince

Auch Harry steht vor dem großen Tag noch ein großer Einschnitt bevor – und das im wahrsten Sinne. Da die Hochzeit für ihn als „Captain General Royal Marines“ auch als offizieller Militärauftritt gilt, muss davor der Bart ab. Denn seine Galauniform darf er nur ­rasiert tragen.