Kate, William

Royale 007-Fans

Kate & William: Intimes James Bond-Date

Königliches Paar macht bei heimlichem Kino-Besuch einen auf Normalo.

Auch wenn ihr Terminkalender voll ist mit königlichen Pflichten und repräsentativen Terminen, manchmal wollen auch William und Kate ein ganz normales Paar sein. Und weil es für zwei Turteltauben nichts schöneres als ein kuscheliges Kino-Date mit Händchenhalten und Popcorn gibt, haben Will und seine Frau beschlossen, sich den neuen James Bond Streifen Skyfall reinzuziehen - und zwar fernab von jeglichem Medientrubel.

Lockeres Kino-Date
William und Kate schwänzten die offizielle London-Premiere des neuen 007-Blockbusters und verabredeten sich lieber zu einem lockeren Date in einem Movieplex-Kino in ihrer Nachbarschaft.

"Es kamen nur sie beide", so ein Augenzeuge gegenüber Us Weekly. "Sie hatten keine Bodyguards bei sich, und wenn doch, dann waren diese getarnt." Catherine und ihr Göttergatte verzichteten bei ihrem Kino-Ausflug auf ihren royalen Dresscode, sie kamen locker gekleidet und wirkten generell alles andere königlich. "Es war ein stinknormales Wochenend-Date für sie", so ein Palastinsider. "Schön zu sehen, dass William und Kate so normale Sachen unternehmen." Das finden wir allerdings auch!

Diashow: Tapfer: Kate ohne William bei Olympia-Empfang FOTOS

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Weil ihr Mann William aus terminlichen Gründen verhindert war, musste Kate beim Empfang für die englischen Olympia-Gewinner ganz alleine neben der Queen in die Rolle der Gastgeberin schlüpfen. Die Herzogin meisterte ihre Aufgaben als Prinzen-Gattin - auch ohne Will - mit Bravour und bewies einmal mehr, dass sie für diese Rolle regelrecht geboren ist!

Lesen Sie auch