Pippa Middleton

Single-Sorgen

Pippa in der Liebeskrise

"Her Royal Hotness“ Pippa Middleton hat genug vom Single-Leben.

Wer hätte das gedacht: Ausgerechnet It-Girl Pippa Middleton (28) fürchtet, dass sie niemals ihren Traummann finden wird. Und das, obwohl es ihr an Verehrern wahrlich nicht mangelt. „Her Royal Hotness“ zählt schließlich zu den begehrtesten Frauen Großbritanniens, Justin Timberlake outete sich ebenso aus Pippa-Fan wie Schwager Prinz Harry. Trotzdem rutscht Kates kleine Schwester allein ins neue Jahr.

Liebeskiller
Als sie ihr Dauerfreund, Cricket-Spieler Alex Loudon (31), im Herbst abservierte, schlitterte Pippa in die Liebeskrise. „Sie hat Angst, dass sie nie jemanden finden wird, der ihren Lebensstil akzeptiert“, plauderten jetzt Freunde aus. „Die Mehrheit der Männer, die sie kennt, nervt der Zirkus um ihre Person.“ – Wie auch Loudon, der aus diesem Grund die Flucht ergriff.

Besonders zusetzen muss Pippa da das offene Glück ihrer Schwester: Ein Insider: „Sie freut sich für Kate. Aber sie fragt sich langsam, ob sie je ihren eigenen Prinz Charming findet.“

Diashow: Pippa Middleton: Flirt mit zwei Kavalieren

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ sich das Finale der ATP World Tour in London nicht entgehen. Sie saß gleich mit zwei unbekannten Männern auf der VIP-Tribüne und beobachtet das Match zwischen Roger Federer un Jo-Wilfried Tsonga.

Die frisch getrennte Party-Planerin strahlte und war in Flirtlaune. Dass sich zwei Gentlemen um sie bemühten, gefiel ihr offenbar.