Pippa Middleton & Nico Jackson

Hals über Kopf verliebt

Pippa Middleton: Kurz vor Verlobung

Erst seit vier Monaten ein Paar und schon ist Pippa der Meinung, er ist der Richtige.

Läuten etwa bald wieder die Hochzeitsglocken? Nach Schwester Kate sieht es ganz so aus, als hätte auch Pippa Middleton endlich ihren Traumprinzen gefunden. Mit ihrem Freund Nico Jackson (35) ist sie zwar erst seit vier Monaten zusammen, doch Pippa ist sich schon jetzt sicher, dass er der richtige Mann für sie ist. Und auch Nico soll nur noch die Geburt von Kates Baby abwarten wollen, um seiner schönen Freundin die Frage aller Fragen zu stellen.

VIDEO: Das neue SOCIETY TV mit Sylvies Fremd-Flirt, Bambis Playboy-Fotos und Kates Baby-Countdown. Plus: Tickets für Rihanna.

 

Bald verlobt?
Freunden des Paares zufolge soll es zwischen Pippa und Nico schon so ernst sein, dass beide eine Hochzeit nicht ausschließen. Denn die Beauty und ihr Freund dürften Hals über Kopf ineinander verliebt sein. "Als Nico das letzte Mal bei seinen Freunden über Pippa sprach, schwärmte er ziemlich von ihr. Er war in seinem Element," berichtete ein Vertrauter. Auch Pippa soll ihrer Familie schon gesagt haben, dass Nico der Richtige für sie sei.

Diashow: Pippa turtelt in Wimbledon mit ihrem Freund

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

Tennis-Fan Pippa Middleton ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch in Wimbledon wieder in den Zuschauer-Rängen zu sitzen. Diesmal wurde die Beauty von ihrem Freund Nico Jackson begleitet, mit dem sie bei dem Turnier richtig mitfieberte. Das Paar scheint viel Spaß miteinander gehabt zu haben und wahrscheinlich ist Pippa froh, endlich einmal ein bisschen dem Rummel um das erste Baby ihrer berühmten Schwester Kate zu entkommen. Da ist so ein Tennisturnier mit ihrem Liebsten gerade das Richtige. Gerüchten zufolge soll auch Nico der Richtige für Pippa sein. Das habe sie angeblich schon Freunden und ihrer Familie erzählt.

"Er war noch nie glücklicher und er will das wirklich," verriet ein Insider der britischen Zeitung "Daily Mail". Das Paar soll nur noch den richtigen Zeitpunkt abwarten wollen, um ihre Verlobung zu verkündigen. Angeblich will Nico um Pippas Hand anhalten, sobald der Rummel um Kates Baby etwas abgeflaut ist.

Diashow: Pippa & James Middleton: Tennis-Fans in Wimbledon

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.

Die Middletons sind schon von klein auf immer riesige Tennis-Fans gewesen. Schon im zarten Alter von acht Jahren war Pippa bereits in Wimbledon dabei und auch 21 Jahre später hat sich an ihrer Leidenschaft für den Sport nichts geändert. Zusammen mit ihrem Bruder James war sie auch dieses Jahr wieder dabei - Schwester Kate, die ebenfalls eine große Tennis-Vorliebe hegt, ist ja momentan wegen ihrer Schwangerschaft unpässlich. Trotzdem hatte die Middleton-Geschwister viel Spaß, als sie beim Match zwischen Roger Federer und Victor Hanescu mitfieberten.