Prinz Charles & Bundeskanzler Kern

Wien-Besuch

Prinz Charles traf Bundeskanzler Kern

Britischer Thronfolger findet Wien "wunderbar"

Nach dem Besuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist Prinz Charles am Mittwochabend von Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) empfangen worden. Den kurzen Weg von der Präsidentschaftskanzlei über den Ballhausplatz ins Bundeskanzleramt legte der britische Thronfolger zu Fuß zurück, zahlreiche Schaulustige standen hinter den Absperrungen, um einen Blick auf den royalen Gast zu erhaschen.

Diashow: Prinz Charles: Treffen mit Kanzler Kern

Prinz Charles: Treffen mit Kanzler Kern

×


    Prinz Charles erklärte auf die Frage der zahlreichen wartenden Journalisten im Bundeskanzleramt, wie ihm Wien gefalle, auf Deutsch nur knapp: "Wunderbar." Kern scherzte bei dem Handshake im Steinsaal angesichts des Blitzlichtgewitters: "This is for my mum, thanks" ("Das ist für meine Mutter, danke"). Anschließend bat der Bundeskanzler den Thronfolger zum Gespräch in das historische Kreisky-Zimmer. Vom Inhalt der Unterredung wurde der Öffentlichkeit nichts mitgeteilt.
    Laut Bundeskanzleramt sollten in erster Linie bilaterale Themen und dabei auch der geplante Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) besprochen werden. Zur Sprache gekommen sein dürfte demnach außerdem das Thema nachhaltige Entwicklung - ein Steckenpferd des britischen Thronfolgers.