So überschwänglich wird Prinz Harry in Australien verabschiedet

Inklusive Heiratsantrag

Prinz Harry lässt sich abknutschen

Blondine nutzte Chance & stahl dem britischen Prinzen einen Kuss.

Vor einer jubelnden Menge am Opernhaus in Sydney hat Prinz Harry Abschied von Australien genommen. "Heirate mich, Harry", hieß es auf einigen der Schilder, die aus der Menge ragten. Für Victoria McRae blieb es allerdings nicht bloß bei einem Heiratsantrag an den Prinzen. Sie stahl Harry sogar einen Kuss.

Diashow: Harry lässt sich abknutschen

Chance genutzt
"Er ließ mich ihn auf die Wange küssen, doch dann hab ich es einfach getan. Der Rest ist Geschichte. Es war wunderbar", schwärmt die Blondine vom Kuss mit dem britischen Royal und ist sich sicher, dass die Funken flogen, als sich ihre Münder berührten. Als Harry nach dem Lippenbekenntnis gefragt wurde, antwortete er: "Ich habe mehr als einen Kuss bekommen." Auch eine ältere Dame ließ es sich nicht nehmen, Prinz Williams jüngerem Bruder ein Bussi auf die Wange zu drücken.

In Tarnuniform und mit schwarzem Barett mischte sich Harry unter das Volk. Er schüttelte die Hände von Veteranen, schwatzte mit aufgeregten Schulmädchen und ließ sich von allen Seiten ablichten. Am Nachmittag wollte Harry noch einen britischen Soldaten im Krankenhaus besuchen, der beim Einsatz in Afghanistan Gliedmaßen verloren hat.

Harry will noch ein paar Tage in Neuseeland verbringen, bevor er zurück nach Großbritannien fliegt. Dort wird er seine neugeborene Nichte , Prinzessin Charlotte, besuchen.

Diashow: Harry: Liebling aller Kinder