William, Kate, Charles, Camilla

Geschmackloses Präsent

Queen schenkt Will Charles' Liebesnest

Arg: Wills Kind soll in Haus aufwachsen, in dem Cahrles Lady Di mit Camilla betrog.

Einst trafen sich in den verschwiegenen Hallen der sogenannten "Anmer Hall", nahe Schloss Sandringham, Prinz Charles und seine Camilla zu heimlichen Schäferstündchen - jetzt soll das gregorianische Landhaus in den Besitz von Charles' Sohn William und seiner Frau Kate übergehen. Wessen Idee das wohl war? Na, die der Queen natürlich.

Skurriles Geschenk
Zugegeben, Elizabeth II hat manchmal auf ziemlich schräge Einfälle: Der Daily Mail zufolge liebäugelt sie doch tatsächlich mit dem Gedanken, die ehemalige Liebes-Hütte von Charles und Camilla ihrem Enkerl Will zu schenken - als kleines Präsent dafür, dass er und seine Gattin Catherine endlich ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.

Finstere Vergangenheit
Ob sich William in dem Haus wirklich wohl fühlen wird, darüber denkt die Monarchin wohl nicht nach. Immerhin weiß der junge Prinz ganz genau, dass sein Vater hier seine Mutter immer wieder mit Camilla betrog. Kein besonders schöner Gedanke für Dianas Sohn. Kleiner Tipp: Vielleicht findet sich im Geschenks-Repertoire der Queen ja das eine oder andere Schlösschen, dass mit einer weniger negativen Vergangenheit behaftet ist...

Diashow: Kate: 1. TV-Auftritt nach Spital

Kate: 1. TV-Auftritt nach Spital

×