Queen Elizabeth: Staatsbesuch in Deutschland

Staatsbesuch

So begeistert die Queen Deutschland

50 Jahre nach ersten Besuch in Deutschland, besucht die Queen Berlin.

Queen Elizabeth II. ist am Dienstag zu ihrem fünften Staatsbesuch in Deutschland eingetroffen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip (94) landete die britische Königin (89) mit einer Sondermaschine am Abend im militärischen Teil des Berliner Flughafens Tegel. Um 19.05 Uhr stieg sie aus dem Flugzeug.

Diashow: Queen: Zu Besuch in Berlin

Queen: Zu Besuch in Berlin

×

    Straffes Programm
    Vor ihrer Ankunft war auf dem Gelände bereits ein roter Teppich ausgerollt worden. Die Monarchin selbst reiste in Königsblau an - mit türkisfarbenem Hut samt dunkelblauer Blüte. Nach der Begrüßung mit 21 Salutschüssen sollte die britische Königin ins Hotel Adlon nahe dem Brandenburger Tor fahren, wo sie zusammen mit Prinz Philip wohnt.



    Bis zum Rückflug am Freitag wird das Paar vor allem in der deutschen Hauptstadt unterwegs sein, aber auch Frankfurt am Main und das ehemalige Konzentrationslager Bergen-Belsen in Niedersachsen besuchen. Offiziell eingeladen hat Bundespräsident Joachim Gauck. Am Mittwochvormittag wurde sie von Gauck mit militärischen Ehren begrüßt. Später steht dann auch ein Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel auf dem Programm. Auch die Bevölkerung soll Gelegenheit bekommen, die Queen zu sehen.

    Diashow: Ascot: Royals bei Hutparade

    Ascot: Royals bei Hutparade

    ×