DSDS-Fans entsetzt von neuen Moderatoren

Harte Kritik

DSDS-Fans entsetzt von neuen Moderatoren

"Schmeißt die Moderatoren raus, ganz schnell", so lautet der Grundtenor.

Aller Anfang ist schwer: So auch der von Nazan Eckes und Raúl Richter bei der Jubiläumsausgabe der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar". Denn am 16. März feierte das neue Moderatoren-Gespann seinen Einstand bei der ersten Live-Show und musste gleich einmal harte Kritik einstecken. Die Fans sind nämlich bitter enttäuscht von den beiden Neuzügängen.

Diashow: DSDS 2013

DSDS 2013

×

    Harte Bandagen
    Auf der offiziellen Facebook-Seite der Casting-Show wurde  ordentlich gegen die zwei RTL-Showmaster ausgeteilt. So schrieb etwa ein Hans W.: "Die neuen Moderatoren sind schlecht, unsympathisch und total nervig!" Aber auch Sassi T. Teilt ordentlich aus und schrieb sich ihren Frust folgendermaßen von der Seele: "Kann jemand mal Raul nach Hause schicken? Das ist ja zum Teil echt Fremdschämen!". Und Antje K. fasst analysierend zusammen: "Marco Schreyl war als Moderator ja schon kaum zu ertragen, aber Nazan (obwohl ich die sonst mag) und der GZSZ Typ sind noch schlimmer."

    Schrei nach Schreyl
    Auch der Ruf nach Schreyls-Rückkehr wurde immer lauter. Denn er führte noch letztes Jahr durch die Live-Shows wurde aber für die Jubiläumsausgabe von Richter und Eckes ersetzt. Er musste das Feld wegen seiner endlosen Entscheidungs-Inszenierungen und zu derben Sprüche die Bühne räumen. Doch genau beides vermissen die Fans jetzt.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×

      Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.